Bergrettung Mieming
Suche
 
 
>> Start / Aktuelles / 2011
Wussten Sie, dass...
  • die Bergrettung Mieming seit März 1974 besteht
  • die Ortsstelle mehr als 45 Mitglieder zählt, darunter eine Frau
  • jedes BR-Mitglied seine Personenausrüstung zum größten Teil selbst finanziert
  • die Bergrettung Mieming 20 Nachtübungen und 2 ganztägige Übungen pro Jahr abhält
  • die Grundausbildung im Bergrettungsdienst ca. 2 Jahre dauert
  • die Ortsstelle über ein voll ausgebildetes Lawinen- und Suchhundeteam (Hundeführer und Hündin) verfügt

Intranetbereich...
Benutzername:
Passwort:

Sponsorlogo Hochfilzer

Retterwerk

Achleitner

General Solutions GmbH

JUFA

Nachübung im Bereich des Locherbodens
... am 31. März 2011

Am 31. März fand im Bereich Locherboden eine Nachtübung statt. Ziel war es den Umgang mit dem Bergeseilsystem Dyneema im steilen Fels zu proben. Dabei musste das Übungsteam, angeleitet vom Ausbildungsleiter Matthias Stricker, das gesamte System aufbauen und mehrmals für wechselnde Bergeszenarien umbauen. Die jüngsten Investitionen in die Beleuchtung zeigten bei dieser Übung ihre positiven Wirkungen und so war die Dunkelheit ein geringes Problem.

BR-Mieming / locherboden01 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Jeder Handgriff muss passen
BR-Mieming / locherboden02 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Alle Rollen, Karabiner, Klemmen usw. sind am richtigen Ort
BR-Mieming / locherboden03 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Werner und Clemens an der Felskante, darunter die Lichter von Stams
BR-Mieming / locherboden04 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Es kann los gehen
BR-Mieming / locherboden05 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Hannes, Chesa und Markus warten auf den Funkspruch aus der Wand
BR-Mieming / locherboden06 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Nachbesprechung
Artikel weiterempfehlen
 
Copyright by Bergrettung Mieming. Alle Rechte vorbehalten. Titelfotos von Matthias Burtscher